Herbstwanderungen in Südtirol

Zu dieser Jahreszeit kann man in Südtirol wunderschöne Spaziergänge und Wanderungen machen und dabei die prächtigen Herbstfarben der Natur genießen.
Die am Südhang des Naturparks Texelgruppe gelegenen Muthöfe genießen eine sonnige Lage und einen herrlichen Ausblick auf das gesamte Burggrafenamt, den Vinschgau und die umliegenden Täler. Von Dorf Tirol aus erreichen Sie Ihr Ziel in etwa drei Stunden. Wer weitergehen möchte, auf den wartet der Mut Gipfel (2.291 m ü. d. M.).
Anders als man vermuten mag, muss man nicht recht “mutig” sein, um die Spitze des Berges zu erklimmen. Die Wanderwege weisen keine größeren Schwierigkeiten auf und sind somit auch für nicht erfahrene Wanderer leicht zu begehen.

Wandervorschlag: Von Dorf Tirol erreichen Sie mit der Seilbahn Hochmuth die Bergstation auf 1.423 m ü. d. M. Von hier aus wandern Sie bis zum Gasthof Mutkopf (1.648 m) auf dem Weg Nr. 22. Weiter geht es über einen gepflegten Steig auf dem Weg Nr. 23 bis zur Mutspitze. Aufstiegszeit: ca. 3 Stunden.

Das Vigiljoch bei Lana ist ein kleines Wanderparadies auf 1.700 m Seehöhe und der einzige verkehrsfreie Berg in der Umgebung. Mit der Seilbahn von Lana aus erreicht man bequem die Bergstation auf 1500 m Meereshöhe. Weg Nr. 34, führt zum nächsten Ziel der Wanderung, die Sesselliftstation. Die Wanderung geht dann weiter in Richtung Schwarze Lack. Diese ist ein idyllisches Biotop, das von einem großen Schilfgürtel umgeben ist. Auf dem Rückweg zur Seilbahnstation Vigiljoch schlägt man dann den Weg Nr. 7.

Der Waalweg ist ein typischer Südtiroler Wanderweg, auf dem man entlang der alten Wasserläufe wandern kann.
Der Marlinger Waalweg ist mit 12 km Länge der längste in Südtirol. Der vor über 250 Jahren angelegte Weg, von Apfelplantagen und Wäldern umgeben, beginnt an der Töll-Brücke und führt nach einem kurzen Anstieg über stabiles und ebenes Gelände und ist daher für alle Wanderer geeignet. Auf dem Weg dorthin können Sie die imposante mittelalterliche Burg Lebenberg bewundern und entlang des Marlinger Berges auf einem sanften Abstieg zum Dorf Lana wandern. Die wunderbare Naturlandschaft begleitet Sie: Hier wechseln sich Wiesen und Wälder mit Weinbergen und Obstgärten ab. Spektakulär ist auch der Blick auf den Meraner Talkessel, das Passeiertal und die imposante Texelgruppe.

Diese und andere faszinierende Routen warten in Südtirol auf Sie!
Artikel mit Freunden teilen