Genuss und Tradition am Camping Arquin

Wenn Sie Ihren Urlaub auf dem Campingplatz Arquin verbringen, können Sie sicher sein, dass auch fürs leibliche Wohl gesorgt wird.
Ein schönes Frühstück bei warmen Wetter und Sonnenschein - so fängt der Urlaub am liebsten an! Im Restaurant des Campingplatzes können Sie gemütlich frühstücken oder Sie kaufen frische Brötchen, Saft und Schinken im kleinen Shop und genießen das Frühstück auf Ihrem Stellplatz. Ab 15.30 Uhr geht es dann weiter mit Eis, Kuchen und hausgemachte Torten. Die warme Küche mit typischen Tiroler Gerichten steht Ihnen ab 18 Uhr zur Verfügung. Die kleine Speisekarte wird täglich mit Augenmerk auf regionale und saisonale Produkte angepasst. Auch gluten- und laktosefreie Gerichte werden auf Vorbestellung serviert.

Mit einem guten Glas Südtiroler Wein lässt sich dann der Abend noch schön ausklingen.

Und wer ein bisschen Südtirol mit nach Hause nehmen möchte, kann unsere Zwetschgenknödel einfach nachkochen. Hier finden Sie die Anleitung zu dieser köstlichen Spätsommer-Nachspeise. Unsere Zwetschgen sind ganz bio, denn Sie wachsen direkt am Campingplatz.


ZUTATEN FÜR 10-12 KNÖDEL

-FÜR DEN TEIG
1 kg Kartoffeln (gekocht und püriert)
Mehl 00 300 g + etwas für den Teig
Butter 45 g (weich)
Eigelb 1 (etwa 40 g)
Salz 1 Prise

-FÜR DIE FÜLLUNG
entsteinte Zwetschgen, ca. 160 g
Zucker nach Geschmack

-FÜR DEN BELAG
geröstetes Paniermehl 50 g
Brauner Zucker 50 g
Zimtpulver
geschmolzene Butter 200 g


-TEIG
Die noch heißen Kartoffeln auf dem gesiebten Mehl zerdrücken. Das leicht geschlagene Eigelb und eine Prise Salz hinzufügen. Kneten Sie den Teig mit den Händen, bis er weich, aber kompakt ist. 
Dann formen Sie mithilfe von etwas Mehl einen Strang, den Sie in 10-12 gleiche Teile teilen.
Dann jedes Stück zu einer Kugel formen und auf eine Dicke von 1 cm abflachen. Eine Zwetschge in die Mitte legen und wie eine Tüte verschließen, sodass die Zwetschge in der Mitte fest verschlossen ist.

-KOCHEN UND SERVIEREN
Die fertigen Knödel 10 Minuten in Salzwasser kochen, dann abtropfen lassen und mit einer Mischung aus gerösteten Semmelbröseln, Zucker und Zimt bestreuen.
Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und einen Löffel davon über jeden Knödel geben. Die süßen Pflaumenknödel sofort servieren und genießen. Guten Appetit!

Artikel mit Freunden teilen