Camping Arquinwird 50 Jahre!

Seit 1972 empfängt der Campingplatz Arquin Gäste aus Deutschland, Schweiz, Österreich, Italien, Belgien, Niederlande und darüber hinaus.
In diesem Jahr feiert Camping Arquin sein 50-jähriges Bestehen: ein Ziel, das mit großem Einsatz, Freude an der Arbeit, aber auch viel Humor und Leidenschaft erreicht wurde.

Irgendwann im Juli 1972 öffnete der Campingplatz seine Tore und die ersten Gäste konnten sich einen der 43 Stellplätze aussuchen. Es gab auch ein Schwimmbad mit Liegewiese und einfache, aber saubere und vor allem funktionellen Sanitäranlagen. Manchmal kam es vor, dass die Plätze nicht ausreichten und so bot der Nachbar an, dass Gäste sich auch unter den großen Apfelbäumen hinstellen durften.
Schon bald kamen ein Mini-Markt, eine Bar und ein Restaurant hinzu. Im Grillhäuschen wurden samstags Hähnchen gebraten und dies ist bis heute noch so geblieben.

Über die Jahre hat sich so manches verändert, die Stellplätze wurden nach und nach erweitert, das Schwimmbad modernisiert und um zwei kleinere Becken mit einer Rutsche für Kinder angepasst.
Die Stellplätze sind viel geräumiger geworden und verfügen alle über Frisch- und Abwasseranschluss, TV-Sat und WiFi. Die privaten und öffentlichen Bäder sind komfortabel, beheizt und auf dem neuesten Stand der Technik.
Viele Bäume und Sträucher schmücken den Campingplatz und machen daraus ein kleines Paradies.

Aber trotzdem ist immer noch ein Teil so geblieben, wie es damals war. Chef Toni ist immer noch der beste Platzeinweiser, den es gibt und Lisls Apfelstrudel kennt auch keine Konkurrenz.
Wir freuen uns ganz besonders die vielen Erinnerungen mit unseren Gästen zu teilen. Deshalb werden wir in diesem Jahr Geschichten, Erinnerungen, aber auch Fotos sammeln und daraus ein Jahrbuch gestalten.

Last uns gemeinsam auf diesen runden Geburtstag anstoßen! Wir freuen uns auf ein spannendes Jubiläumsjahr.




Artikel mit Freunden teilen