Von Tschars nach Schloss Juval

Waalwegwanderung


Ein echtes Südtiroler Erlebnis. Nach dem Genuß der großartigen Aussicht, einer Stärkung beim Schloßbauer und einer Schloßbesichtigung führt die Tour auf dem Stabener Waalweg wieder zurück nach Tschars.

Dauer: ca. 3h
Schwierigkeit: mittel

Die Südtiroler Landwirte legten schon vor Jahrhunderten die sogenannten "Waale" an, um ihre Äcker, Felder und Wiesen in trockenen Zeiten zu bewässern. Das Wasser wird mittels der flach angelegten "Waale" aus den Bächen höher gelegener Täler abgeleitet - manchmal sogar von weit über der Waldgrenze - und über weite Strecken entlang der Hänge transportiert. Je nach Gelände floss das Wasser in gegrabenen Erdkanälen, die in den Fels geschlagen worden waren oder in Holzrinnen ("Kandeln"). Über Wasserrechte werden die Wassermengen genau auf die verschiedenen Grundeigentümer verteilt deren Entnahme über Klappen und Schieber geregelt wird. Das Geklapper der von einem Wasserrad getriebenen Waalschelle zeigte dem diensthabenden "Waaler" den gleichmäßigen Wasserstrom an. Hatte sich Geäst oder anderer Unrat verfangen, musste der "Waaler" den Wasserlauf säubern und gegebenenfalls i