Der Algunder Waalweg

Eine gemütliche Rundwanderung im Westen des Meraner Beckens


Der Weg führt uns immer entlang des Wassergrabens durch schöne Weinberge und kleinen Dörfern.
Es gibt immer wieder schöne Blicke ins Etschtal und Einkehrmöglichkeiten.

Dauer: 2,5 h
Start: Parkplatz Töll ''Algunder Waalweg''​
Ziel: Parkplatz Töll ''Algunder Waalweg''

Wegbeschreibung

Fahren Sie vom Meraner Bus Bahnhof mit der Buslinie 213 bis nach Töll Bahnhof

Vom Parkplatz östlich der Töll unterhalb Plars (480 m) der nicht zu übersehenden Beschilderung “Algunder Waalweg” folgend auf dem ebenen Fußwanderweg ostwärts und nach der Überquerung der Plarser Straße stets dem Waal entlang weiter bis zum Grubbach bei Algund; hier kurz auf und ab und dann wieder in ebener Wanderung auf dem Waalweg weiter bis zu seinem Ende bei Gratsch, wo der Wanderweg in die nach St. Peter führende Straße einmündet (etwas tiefer beginnt der ostwärts führende Tappeinerweg); ab Töll ca. 1:30 Std. . Von da wieder auf dem Waalweg in der gleichen Gehzeit zurück zum Ausgangspunkt.

Preise

 

Preise

Das zahlt sich aus

Inklusive: Wasser, Strom, Schwimmbadspaß und W-LAN
Details
 
 
 
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.