Campingurlaub in Italien – Kletterabenteuer und Badespaß

09.06.2017

Von Klettergärten und Badeseen

Für Campingurlauber in Italien, die schwindelfrei und wasserfest sind, bietet die Umgebung von Lana eine Vielfalt von Highlights.

Wer seinen Campingurlaub in Italien etwas aufpeppen möchte, der tut gut daran, einen Ausflug in einen der naheliegenden Klettergärten zu unternehmen. Rund um unseren Camping im italienischen Lana finden Campingurlauber auf Italientour die Klettergärten in Naraun (St. Hippolyt), bei Partschins (Burgstallknott – klein aber fein) und bei Naturns (Juval – besonders familienfreundlich und abwechslungsreich). Auch die Kletterhallen in Meran (Rockarena) und Bozen (Salewa-Cube) sind einen Besuch wert. Weitere Highlights für Abenteurer bieten die Hochseilgärten in Terlan und Schenna sowie der Abenteuerpark in Kaltern. Sind Sie schon mal in Kaltern, empfehlen wir einen Besuch am Kalterer See. Er ist der wärmste Badesee der Alpen und einer der größten in Südtirol. Auch die Montiggler Seen in Eppan – der Kleine und der Große – sind allemal einen Besuch wert. Umgeben von ausgedehnten Wäldern finden Campingurlauber und Italienfans hier sogar ein beheiztes Freischwimmbad und einen Spielplatz für die Kleinen.

Diese Webseite verwendet technische Cookies, um die Funktionalität der Webseite gewährleisten zu können. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok